Technische Betriebe Wilhelmshaven

Abwasser

Was gehört nicht ins Abwasser?

In § 7 der Abwasserbeseitigungssatzung der Stadt Wilhelmshaven ist genau aufgelistet, was nicht in die Kanalisation eingeleitet werden darf.

Es ist verboten Stoffe einzuleiten, die

  • die Kanalisation verstopfen oder zu Ablagerungen führen
  • giftige, übelriechende oder explosive Dämpfe oder Gase bilden,
  • Bau und Werkstoffe in stärkerem Maße angreifen sowie die Abwasserreinigung
    und/ oder Schlammbehandlung erschweren.

Für Küchenreinigungsabwasser gilt:

  1. Bitte Reinigungsmittel ohne Chlor und mit max. 1-3 % Phosphorverbindungen verwenden. Verlangen Sie Sicherheitsdatenblätter!
  2. Abfälle durch Trockenvorreinigung und feine Siebeinsätze zurückhalten
  3. Ggf. bei gewerblichen Einleitern: Installation eines Fettabscheiders (hält gut 90 % der "Öle/ Fette" zurück)

Für die Autowäsche gilt:

  1. Möglichst generell Waschstrassen oder SB - Boxen an Tankstellen in Anspruch nehmen, da hier Investitionen und Maßnahmen zum Schutz der Umwelt vorgenommen wurden (z.B. Öl-/Benzinabscheider, Waschwasseraufbereitung, umweltverträgliche Reinigungsmittel).
  2. Das Waschen auf Flächen ohne Öl-/ Benzinabscheider (dieser hält gut 90 % des Öls/ Benzins zurück) ist nur zulässig mit Wasser und Schwamm bei Anschluss der Waschfläche an die Schmutzwasserkanalisation. Bitte verwenden Sie kein Reinigungsmittel und kein Hochdruck-Gerät.
  3. Verzichten Sie bitte auf Kaltreiniger mit chlorierten Kohlenwasserstoffen.
Download Übersicht von festen und flüssigen Stoffen

Abwasserkataster / Gewerbliche Abwasserüberwachung

Einleiter von nichthäuslichem Abwasser in das Kanalisationssystem des Eigenbetriebes Technische Betriebe Wilhelmshaven werden gemäß Abwasserbeseitigungssatzung der Stadt Wilhelmshaven in einem Abwasserkataster erfasst. Zur Überwachung der Einleitungsbedingungen wird das eingeleitete nichthäusliche Abwasser durch das Umweltamt der Stadt Wilhelmshaven regelmäßig beprobt.

Ansprechpartner für Fragen im Zusammenhang mit dem Abwasserkataster und der Einleitung von nichthäuslichem Abwasser:
(z.B. Indirekteinleiter/ Störfalluntersuchung/ Reinigungsmittel/ Abscheideranlagen)

Fachbereich Umwelt der Stadt Wilhelmshaven
Wasser- und Deichbehörde
Freiligrathstraße 420
26386 Wilhelmshaven

Herr Vesting
Telefon (04421) 16-2565

Ihre Ansprechpartner und -innen:

Abwasserbehandlung

Thomas Kämmerer

Technische Betriebe Wilhelmshaven
Zum Ölhafen 5
26386 Wilhelmshaven

Tel. (04421) 16-4716
Fax. (04421) 16-4750