Technische Betriebe Wilhelmshaven

Entsorgungszentrum Wilhelmshaven

Was werden Sie hier los?

 

Altholz   Flachglas
Asbesthaltige Baustoffe (verpackt in Folie)   Garten- und Parkabfälle
Bauschutt (ohne Verunreinigung)   Gipsabfälle
Bioabfall   gelber Wertstoffsack (LVP)
Bitumenabfälle   Metallschrott
Bodenbeläge, Auslegware   Papier / Pappe
Dämmwolle (nur verpackt in Säcken)   Restabfall 
Elektro-Altgeräte   Sperrmüll

 

Außerdem stehen Behälter für die Sammlung von folgenden Abfällen bereit:

  • Altglasiglus für Flaschen und Gläser getrennt nach Weiß-, Grün- und Braunglas
  • Altkleidersammelbehälter des Deutschen Roten Kreuzes für tragfähige Altkleider
  • Behälter für Korken (Flaschenkorken und naturbelassene Korkreste)
  • Behälter für CDs / DVDs (ohne Hüllen)
  • Behälter für Batterien
  • Behälter für PU-Schaumdosen
  • Behälter für Altmedikamente
  • Behälter für Druckerpatronen/ Tonerkartuschen

 

Die Schadstoffannahmestelle befindet sich ebenfalls in der Halle 1. Hier werden von qualifiziertem Personal die schadstoffhaltigen Abfälle aus Privathaushalten in haushaltsüblichen Mengen angenommen, sortiert und in zugelassenen Transportbehältern zur Entsorgung bereitgestellt.

Gebührenübersicht Abfallkleinmengen

Für die Anlieferung andienungspflichtiger Abfälle im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven sind Gebühren zu entrichten:

 

Preise für Kleinanlieferer

Kleinmengenanlieferung bis 0,5 cbm:  5 €

Kleinmengenanlieferung bis 1 cbm:  10 €

Kleinmengenanlieferung bis 2 cbm:  20 €

 

Bei Kleinmengen handelt es sich um die Anlieferung von vorübergehend mehr anfallenden Abfällen bis zu einem Raumvolumen von 2 m³ aus privaten Haushalten, die an das Abfuhrsystem über städtische Behälter angeschlossen sind. Die Anlieferung von Abfällen im Rahmen einer gewerblichen oder wirtschaftlichen Tätigkeit ist zu diesem Gebührentarif nicht möglich. Im Zweifelsfall wird vermutet, dass es sich nicht um eine Kleinmengenanlieferung handelt. Diese Vermutung kann durch den Anliefernden widerlegt werden.

 

Kostenfrei ist die Anlieferung von haushaltsüblichen Kleinmengen nachfolgend aufgeführter Abfälle:

  • Papier/ Pappe
 
  • Batterien, Akkus
  • Metallschrott
 
  • CD´s / DVD`s, Druckerpatonen
  • Elektro-Altgeräte
 
  • Korken
  • Schadstoffe aus Haushalten
   

 

 

Gebührenübersicht größere Abfallmengen

Bei größeren Abfallmengen als 2 cbm erfolgt eine Verwiegung der Abfälle. Gewerbliche Anlieferungen werden sämtlich verwogen und die Gebühr nach Gewicht erhoben.

Gebührenübersicht andienungspflichtiger Abfälle

 

Für die Anlieferung gewerblicher Abfälle im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven sind Entgelte zzgl. der gesetzlich geltenden Mehrwertsteuer zu entrichten. Als Mindestmenge wird jeweils 0,24 Tonnen berechnet.

Gebührenübersicht gewerbliche Abfälle

 

Kontakt

Entsorgungszentrum Wilhelmshaven (EZW)
Zum Entsorgungszentrum 1
26386 Wilhelmshaven

Telefon (04421) 16-4646
Fax (04421) 16-4648

service@wel-whv.de

Bürozeiten

Montag - Donnerstag von 7 bis 16 Uhr
Freitag von 7 bis 14 Uhr

Öffnungszeiten für die Anlieferung von Abfällen

Montag - Mittwoch von 7 bis 16 Uhr
Donnerstag von 7 bis 18 Uhr
Freitag von 7 bis 16 Uhr
Sonnabend von 8 bis 13 Uhr

Bodenentsorgung im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven

Für die gewerbliche Entsorgung von Bodenaushub im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven ist das Formular "Grundlegende Charakterisierung für die Bodenentsorgung im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven" für jede Anfallstelle 3 Werktage vor der ersten Anlieferung vollständig ausgefüllt in der Eingangskontrolle des Entsorgungszentrums Wilhelmshaven vorzulegen.

Nach Prüfung der Angaben erfolgt die Freigabe zur Anlieferung des Bodenaushubs im Entsorgungszentrum Wilhelmshaven. Die WEL GmbH behält sich vor, im Rahmen der Prüfung der Angaben chemische Analysen des Bodenaushubs nachzufordern.

Downloads

Rechtliche Grundlagen - Satzungen:

Gebührenübersicht andienungspflichtiger Abfälle

Gebührenübersicht gewerbliche Abfälle

Grundlegende Charakterisierung für die Bodenentsorgung

Abfallgebührensatzung

Informationsmaterial:

Flyer Entsorgungszentrum

Abfallbilanz 2018